Verkehrsberuhigung Lange Gasse

Die Lange Gasse soll zur Begegnungszone werden! Wir Josefstädter/innen wollen weniger Transitverkehr. Unsere Kinder sollen sicher mit dem Fahrrad zur Schule fahren können.

Kommentieren

Kommentare

30.04.2017 / Liette Clees

Die Neugestaltung und Verkehrsberuhigung der Lange Gasse zwischen Josefstädter Straße und Zeltgasse einschließlich Hugo-Bettauer-Platz ist in greifbarer Nähe.
Informieren Sie sich!

13.12.2016 / Liette Clees

Durch das im Okt. 2016 vom Gemeinderat beschlossene Födermodell zu Flaniermeilen, kommt die Umgestaltung der Lange Gasse (Teilstück zw. Josefstädter Str. und Josefsgasse) wieder ins Gespräch: https://www.wien.gv.at/rk/msg/2016/10/21017.html

29.07.2015 / Liette Clees

Bei einem Teilstück der Lange Gasse, dem Bettauer-Platz, tut sich etwas – wenn auch wenig. Bereits im März 2015 hat die Agendagruppe Lebenswerte Lange Gasse, aufgrund der vorliegenden Pläne, Anfragen und Änderungsvorschläge beim Bezirk eingebracht. Die Anfragen der Agendagruppe liegen derzeit bei den Magistratsabteilungen der Stadt Wien und warten darauf beantwortet zu werden. Wie es grundsätzlich mit der Umgestaltung des Bettauer Platzes weitergeht ist allerdings offen, denn aufgrund der Kosten – die wesentlich höher als erwartet sind – wurde das Projekt zurückgestellt.

24.06.2015 / Anonymous

„Wir Josefstädter/innen wollen weniger Transitverkehr“??? ich will diese begegnungszone nicht und bin auch josefstädter!!!!!!!! der verkehr wird nur verlagert!!!

23.08.2015 / Anonymous

Ganz Ihrer Meinung.Wie kommen andere Bowohner in anderen Gassen dazu das sie mehr Verkehr dann haben